Archiv für den Monat: Juli 2017

20 07, 2017

Best of Pentest-Akquise

von |20. Juli 2017|Pentest|0 Kommentare|

Vertrieb, Sales, Akquise.. alles ein hartes Geschäft. Manchmal hat man Glück, meistens hat man Pech. Normales Business. Aber manchmal.. fehlen einem die Worte – Reaktion am Telefon (sinngemäß wiedergegeben):

„Also von Pentests halte ich nichts. Die kosten nur Geld. Dann werden irgendwelche Sicherheitslücken gefunden. Und dann muss man noch mehr Geld ausgeben, um die Lücken zu beheben. Das ist einfach zu teuer.“

TOP!

19 07, 2017

WPF Penetration Testing als Online-Kurs an der Hochschule Darmstadt ab WS17/18

von |19. Juli 2017|HDA|2 Kommentare|

In den letzten beiden Semestern wurde das Wahlpflichtfach Penetration Testing an der Hochschule Darmstadt als reguläre Präsenzveranstaltung von uns angeboten. Nachdem Dominik Sauer im WS 2017/18 die Lehrveranstaltung „Internet-Sicherheit“ und ich „IT-Sicherheitsmanagement und Compliance“ halte, wird es keine Präsenzveranstaltung für „Penetration Testing“ geben. Stattdessen werden wir im Rahmen der Zusammenarbeit mit der binsec GmbH die gesamte Veranstaltung als Online-Kurs über binsec-academy.com anbieten, inklusive ausführlichen Unterlagen und dem bisher bekannten Pentest-Labor.

Diese Veranstaltung ist insbesondere für Studenten geeignet, die gerne Inhalte autodidaktisch ohne körperliche Anwesenheit in einer Präsenzveranstaltung lernen. Bisher ist geplant, dass diese Lehrveranstaltung abwechselnd im Wintersemester als Online-Kurs und im Sommersemester als reguläre Vorlesung angeboten wird. Die Prüfungsform wird bei beiden Veranstaltunsmodi weiterhin Hausarbeit (ein Pentest-Bericht) sowie Klausur (50% Multiple Choice, 50% Freitextfragen) sein.

9 07, 2017

Persönliches Fazit zum 2. SecMan-Alumni-Treffen des M.Sc. Security Management der THB

von |9. Juli 2017|SecMan|0 Kommentare|

Dieses Wochenende war das 2. Alumni-Treffen des Master-Studiengangs Security Management der Technischen Hochschule Brandenburg. Ohne jetzt die Teilnehmerzahlen konkret vergleichen zu können, waren – gefühlt – weniger gekommen. Das Alumni-Treffen muss nächstes Jahr etwas Schwung aufnehmen..

Nichtsdestotrotz hat es sich für mich gelohnt: Spannende Einblicke in das Themengebiet Travel Security (Sicherstellung der Sicherheit von Mitarbeitern auf Reise in unruhigen Ländern der Welt), interessante Infos zu Zertifizierungen im Rahmen der Datenschutzgrundverordnung oder auch Einblicke in die Arbeitswelt der technischen Beweissicherungsverfahren in Banken. Auch dieses mal war das Vortragsniveau deutlich höher als bei gewöhnlichen – für normales Publikum offene – Konferenzen.

Wie immer fand ich die Atmosphäre zwischen den Alumni und auch den aktuellen Studenten relativ einmalig: Offen, vertraut, persönlich. Mit einem harten Kern nach dem Grillen die Tanzfläche des parallel stattfindenden Hochschulballs entern war schon nice..

Alte Bekannte wieder getroffen, neue Kontakte geknüpft. Ich freue mich auf das 3. SecMan-Alumni-Treffen 2018!