Nach der FAZ, der ZEIT, dem Handelsblatt und online wettert Brandstätter auch im Wall Street Journal gegen OpenSSL und Open Source. Während weltweit führende IT-Unternehmen wie Cisco, Dell, Fujitsu, Google, HP, IBM, Intel, Microsoft usw. aufgrund von Heartbleed in OpenSSL investieren, wird von dem Unternehmen HOB GmbH & Co. KG bzw. dem CEO Klaus Brandstätter intensiv in einer groß angelegten Anzeigenkampagne gegen OpenSSL und OpenSource gewettert.

<sarkasmus> Wahrscheinlich arbeiten bei den großen IT-Unternehmen auch nur ’nicht übermäßig intelligente 17-jährige‘ ohne jedes Management. </sarkasmus>