Ich habe einen VServer bei 1&1 geordert, der direkt mit Centos aufgesetzt wurde. Nachdem ich persönlich eine andere Distribution bevorzuge, wollte ich ihn neu initialisieren lassen. Vor der Initialisierung kann man ein neues Initialpasswort festlegen. Gesagt, getan:

1und1_pw1

Ja natürlich, wie kann ich nur auf die Idee kommen ein Passwort länger als 12 Zeichen zu benutzen. Wer macht das schon und warum auch? Also wieder zurück in den keepassx und ein neues Passwort generieren lassen. Dieses Mal mit 12 Zeichen. Sicher ist sicher.

1und1_pw2

Passwörter länger als 12 Zeichen sind böse, Passwörter mit Sonderzeichen erlaubt das System auch nicht. Das ist jetzt ein schlechter Scherz oder? Ich konnte dann gerade noch widerstehen als Passwort 123456 auszuprobieren.