Unter truecrypt.sourceforge.net warnt das Projekt vor dem Einsatz der eigenen Software:

WARNING: Using TrueCrypt is not secure as it may contain unfixed security issues

This page exists only to help migrate existing data encrypted by TrueCrypt.
The development of TrueCrypt was ended in 5/2014 after Microsoft terminated support of Windows XP. [..]

Die alten Softwareversionen wurden entfernt und die aktuelle Variante von TrueCrypt erlaubt nur noch das Entschlüsseln von existierenden Datenträgern. Die digitale Signatur der aktuellen Software ist echt. Entweder ist das ein grandioser Hack oder das Projekt hat aufgegeben. Im Netz kursieren die ersten Gerüchte, dass dahinter in irgendeiner Form die NSA oder andere Geheimdienste stecken sollen. Ob das stimmt, wird sich eher nicht bestätigen lassen.

Aktuell kann man nur annehmen, dass die Entwicklung von TrueCrypt eingestellt wurde. Nachdem die Software nicht unter einer freien Lizenz steht, kann das Projekt nicht geforkt werden. Somit können auch keine Security-Fixes mehr veröffentlicht werden.

TrueCrypt scheint Selbstmord begangen zu haben.