Letztens habe ich wieder(!) ein Gespräch mitbekommen, mit der kreativen Aussage:

„Sinngemäß: Und zusätzlich verschlüsseln wir die Daten noch base64.“

Anscheinend gibt es immernoch Informatiker, die die base64-Kodierung als Verschlüsselung ansehen. Nach 1-2 Drinks kann man das im besten Fall noch unter „security by obscurity“ verbuchen. Im nüchternen Zustand möchte man darüber eher nicht nachdenken.