Threema ist Dank der WhatsApp-Übernahme von Facebook im Kommen

von |21. Februar 2014|IT-Sicherheit|0 Kommentare|

Nachdem Facebook WhatsApp übernommen hat, ist die wesentlich sicherere Alternative Threema aus der Schweiz im Kommen. Interessanterweise waren es nicht die Sicherheitsprobleme in WhatsApp, die Nutzer zum Wechseln brachten, sondern die Übernahme von Facebook. Anscheinend wird die Datenkrake Facebook als schlimmer angesehen wie jedes noch so großes Sicherheitsloch. Wobei Sicherheit und WhatsApp ohnehin nie zueinander passten.

Threema bietet eine sichere Ende-Zu-Ende-Verschlüsselung, d.h. es ist (sofern hoffentlich korrekt implementiert) unmöglich, dass jemand übertragene Nachrichten oder Fotos mitlesen kann. Damit ist Threema sicherer als E-Mail und auch konzeptionell sicherer als DE-Mail, welches keine Ende-Zu-Ende-Verschlüsselung bietet. Aus Security-Sicht kann man nur sagen: Löscht WhatsApp, nutzt Threema!