Die Piratenpartei während dem NSA-Skandal: Wo sind die Piraten?

von |15. September 2013|Netzpolitik|0 Kommentare|

Die Bundestagswahl steht an. Die Piratenpartei liegt in den Umfragen bei unter 5 Prozent und das während dem immer noch diskutierten NSA/PRISM-Skandal. Da kommt der größte Datenskandal überhaupt und die Partei schafft es nicht dieses Thema erfolgreich aufzugreifen. Klar, es gibt ein paar Plakate zu diesem Thema. Aber sie machen in den Medien weder mit Fachkenntnis noch mit Lösungen auf sich aufmerksam. Eine bessere Vorlage hätte es gar nicht geben können! Das sagt meiner Meinung nach sehr viel über die Erfolgschancen in der Zukunft aus: Nahe null. Schade.