Ich nutze seit ein paar Monaten Google Apps for Business. Davon insbesondere Mail, Drive, Kalender, und Kontakte. Die anderen verfügbaren Apps nur gelegentlich oder gar nicht. Ich zahle aktuell etwas unter 5€ für jeden Nutzer pro Monat.

Das Beste vorweg: Mail, Drive, Kalender & Co funktionieren zuverlässig, auch wenn in der Startphase mein eigener Account nicht richtig funktionierte. Ich konnte keine Mails verschicken oder empfangen noch das Paket administrieren. Nach ein paar Tagen wurden die Probleme behoben und traten auch nicht mehr auf. Wo der Fehler lag, wurde mir leider nicht mitgeteilt.

Ansonsten bin ich mit Google Mail sehr zufrieden, die anderen Apps wie Drive, Kalender oder Kontakte halte ich persönlich nicht für 100% business-ready. Bei Drive gibt es kein (einfach bedienbares) Berechtigungskonzept und die Erstellung von Drive eigenen Dokumenten ist zwar möglich, ich bin mittlerweile aber davon abgekommen und nutze Drive nur noch als Ablage in der Cloud. Drive ist keine Konkurrenz zu Microsoft Office oder Open Office. Für mal eben schnell 1-2  Sätze schreiben ok, fürs Geschäft eher ungeeignet.

Ich kann mit meinem Account Kalendereinträge von anderen verschieben, löschen, erstellen usw. Sicher ist das ein privilegierter Account, aber ich habe noch nicht einmal gefunden, wie ich dieses Verhalten abstellen könnte. Ein gutes Rollen- und Berechtigungskonzept sieht anders aus. Bei den Kontakten bin ich aber verzweifelt. Es gibt ohne auf weitere Software zu setzen, die Google direkt per API anspricht, anscheinend keine Möglichkeit globale unternehmensweise Kontakte zu definieren.

Irgendwann habe ich den Eindruck gewonnen, dass Google Apps for Business zwar eine gutes Produkt ist, aber eher für einen 1-Mann-Betrieb. Ich nutze weiterhin die kostenpflichtigen Produkte von Google, aber in einem geringeren Umfang als ich eigentlich wollte.