Was kostet ein Penetrationstest?

Die kosten eines Penetrationstests sind anhängig vom eingesetzten Zeitaufwand und dem aufgerufenen Tagessatz.

Die Tagessätze für Penetrationstester sind überdurchschnittlich hoch und liegen zwischen 1.200€ und 2.000€, sofern es sich um einen seriösen Dienstleister für Penetrationstests handelt. Geringere Tagessätze weisen meist daraufhin, dass der jeweilige Anbieter eher versucht einen Schwachstellen-Scan als einen Penetrationstest zu verkaufen. Gutes Personal mit viel Know-How und Erfahrung kostet Geld und das macht sich in der Regel auch in den Tagessätzen bemerkbar.

Die investierte Anzahl der Tage ist meistens abhängig von der Komplexität des Scopes bzw des zu testenden Systems, Anwendung oder Unternehmen. Je komplexer die Angriffsoberfläche, desto länger dauert die Prüfung.

Kürzere Penetrationstests liegen bei 2 Tagen, größere Systeme können mehrere Wochen benötigen. In der Regel sind 5-10 Tage ein realistischer Durchschnitt, mit Abweichungen nach unten und oben. 

Somit starten die Kosten oft bei 2.400€-3.000€ für einen kleinen Pentest, erreichen relativ schnell das Niveau um 12-16.000€, wobei nach oben prinzipbedingt keine Grenzen gesetzt sind.

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.