Hacking in der FAZ

Respekt: Im Artikel „Verschlungene Wege für mehr Sicherheit am Rechner“ werden Metasploit und Blackhole als Sicherheitstools als „Rundum-sorglos-Pakete“ für Hacker vorgestellt. Es folgt zwar keine technische Beschreibung, allerdings bewegt sich die FAZ hier auf neuem Terrain. Hacking kommt in der konservativen Presse an. Das ist Fortschritt.

IT-Sicherheit à la Spiegel Online

Kürzlich gelesen: „Doch am W-Lan hängen nicht nur Mailserver, sondern auch Scanner, mit denen Lieferungen ins System übertragen werden. Und damit Besucher das Würth-Lager nicht zum Stillstand bringen, gibt es [XXX XXX], der Daten verschlüsselt.“ Quelle: SPON Diese Aussage ist für einen Sicherheitsspezialisten so peinlich, dass ich den Namen nicht aus dem Artikel von SPON … [Read more…]

PCI DSS Compliance bedeutet nicht Sicherheit

Eine 100%ige Compliance zu allen Anforderungen des PCI DSS (Payment Card Industry Data Security Standard) bedeutet nicht zwangsläufig, dass ein Unternehmen „sicher” ist: Zum Ersten konzentriert sich PCI DSS ausschließlich auf die Sicherheit auf Kreditkartendaten bzw. Karteninhaberinformationen. Und dabei ist der Fokus stärker auf die Vertraulichkeit als auf die Integrität oder Verfügbarkeit dieser Daten gerichtet. … [Read more…]