Wir schreiben das Jahr 1999. Die deutsche Regierung möchte ihre nachrichtendienstliche Abwehr aufrüsten: Jetzt soll in IT-Sicherheit investiert werden. Unser Außenministerium, unser Verteidigungsministerium und unser Justizministerium sollen ihre interne Kommunikation auf Sicherheitsmängel prüfen lassen. Und als besondere Maßnahme will der NSA-Ausschuss eine Schreibmaschine zur Spionageabwehr nutzen.

Moment. NSA-Ausschuss? Wir sind ja schon in 2014. Macht nix. Die technologische Entwicklung kann ein deutscher Nachrichtendienst auch einmal verschlafen. Die anderen Behörden sind ja auch nicht besser. Wir prüfen im Jahr 2014 einmal grundsätzlich, wie sicher die IT unserer Volksvertretung ist. Derweil wird in Untersuchungsausschüssen wieder die Schreibmaschine benutzt. Tolle Leistung.

Unsere Regierung sollte über einen „Beauftragter der Bundesregierung für Informationssicherheit“ nachdenken. Wir haben welche für die IT und für den Datenschutz. Aber einen CISO in oder unterhalb der Bundesregierung haben wir keinen.