Früher war ich c’t-Leser, heute stöbere ich manchmal noch in der iX. Der Heise-Verlag hat nun wieder ein Sonderheft herausgegeben. Dieses Mal zum Thema IT-Security – die Zeitschrift „c’t Security“. Ob ich hier für mich noch etwas Interessantes finden kann, wagte ich zu bezweifeln.

Nach einer halben Stunde querlesen bin ich doch positiv überrascht. Das Niveau der Themen ist irgendwo zwischen dem Anspruch der c’t und der iX angesiedelt. Wobei, vielleicht doch eher in Richtung iX. Die Themen sind überraschend breit gestreut: Passwort-Strategien, Forensik-Tools, Router-Sicherheit, DANE, Smartphones und vieles mehr. Die c’t Security hat es tatsächlich auf meinen Nachttisch geschafft.

Die Ausgabe wurde mir vom Verlag kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Preis ist mit 9,90€ relativ hoch, wobei ich das Geld vermutlich auch dafür ausgegeben hätte. Wer sich für IT-Security interessiert, sollte im Bahnhofsladen zumindest das Inhaltsverzeichnis überfliegen. Der nächste Streik der GDL kommt bestimmt ;-).