Im zweiten Semester gab es folgende Veranstaltungen:

  • Gebäudesicherheit
  • Krisenmanagement im internationalen Kontext
  • Netzwerksicherheitsmanagement
  • Sichere Softwareentwicklung
  • Unternehmensführung
  • Semesterarbeit 2
  • Projekt
  • Organisatorische Aspekte der IT-Forensik (WPF)

Ich hatte in diesem Semester nur das Wahlpflichtfach Organisatorische Aspekte der IT-Forensik gewählt und war sehr zufrieden damit. Insgesamt ist der Arbeitsaufwand in diesem Semester deutlich höher als im ersten. Das liegt insbesondere an der Projektarbeit, die einen gewissen Mindestumfang besitzt und dessen Umfang auch protokolliert werden muss. Während die notwendige Arbeitslast bei anderen Fächern in der Realität und unabhängig von den Credit Points eher vom Fach, vom Dozenten und von den eigenen Kenntnissen abhängt.

Von den Pflichtfächern fand ich Sichere Softwareentwicklung, Krisenmanagement im internationalen Kontext und Netzwerksicherheitsmanagement am besten. Bei Gebäudesicherheit habe ich die Vorlesung nicht besucht und mich auf die Prüfung nur mit den Vorlesungsunterlagen vorbereitet. Unternehmensführung war leider nicht sehr gut und es gab beim nächsten Jahrgang auch eine Änderungen des Dozenten.